Home

Aktuelles

CSU-Bürgerliste
Gemeinderat
Strandbad
Polizei-Bootshaus
Utting 2020
Gewerbe
Energie
Verkehr
Aus der Umgebung
Bauvorhaben
Archiv

2. Bürgermeisterin Margit Gottschalk

Gemeinderäte

Wahlprogramm

Termine

Vorstandschaft

Mitmachen und Kontakt

Facebook

Links

Impressum


05.07.16 09:00 Alter: 3 Jahre

BÜRGERANFRAGE - Den Schilderwald durchforsten

Gemeinsam mit Bund der Selbstständigen will die Gemeinde Utting die Hinweistafeln im Ort ordnen - Von Stephanie Millonig

Schilderwald in der Ortsmitte? Der Uttinger Gemeinderat will dagegen einschreiten – auf Anregung eines Bürgers. Dieser kritisierte ein „Sammelsurium“ an Formen und Farben und schlägt in einem Schreiben, welches in der jüngsten Sitzung behandelt wurde, einheitliche hölzerne Tafeln vor. Außerdem solle eine Beschilderungs- und Plakatierungsverordnung erlassen werden. Bürgermeister Josef Lutzenberger (GAL) erläuterte, dass schon eine Plakatierungsverordnung existiere, für eine Beschilderungsordnung aber die Rechtsgrundlage fehle. Der Gemeindechef hat sich schon mit dem Bund der Selbstständigen getroffen, die mithelfen wollten, „das Sammelsurium zu ordnen“. Denn es werde auch auf Unternehmen hingewiesen, die schon lange nicht mehr existierten. Vor Jahren gab es laut Lutzenberger eine Vorgabe für graue Firmenhinweisschilder im Absprache mit dem damaligen Uttinger Gewerbeverband.

Diese grauen Schilder sind Zweiter Bürgermeisterin Margit Gottschalk (CSU-Bürgerliste) ein Graus: „Die Fülle erschlägt einen, es ist unübersichtlich und es gibt keinen einheitlichen Schriftzug.“ Was hier angebracht sei, seien Werbetafeln. Sie zweifelte auch an der Dringlichkeit der Hinweistafeln in Zeiten von Internet und Smartphone, ist aber nicht generell dagegen, sondern wünscht sich eine andere Art und Umfang.

Für Florian Hofmann (Ländliche Wähler) ist es eine grundsätzliche Frage, ob die Gemeinde nur Hinweise auf öffentliche Gebäude zulassen will, oder zwei Arten von Schildern für öffentliche Bauten und für Firmen. Ralf Stief (CSU-Bürgerliste) hält eine Beschilderungs- beziehungsweise Werbeanlagenverordnung durchaus für möglich.

Von einer derartigen Verordnung rät Peter Noll (GAL) ab. Er fürchtet um die Durchsetzbarkeit und verweist auf entsprechende Erfahrungen mit der Einfriedungssatzung. Claudia Sauter (CSU) verwies noch darauf, dass die Plakate bei der Pizzeria nicht zulässig seien, und die Gemeinde das Landratsamt darauf hinweisen solle. Letztendlich war die Mehrheit dafür, dass sich der Bund der Selbstständigen der Sache annimmt und mit den Gewerbetreibenden spricht. Einheitliche Schilder aus dem Material Holz wurden jedoch abgelehnt. Hinsichtlich einer Satzung wurde das Thema vertagt.

Quelle: Landsberger Tagblatt online, 5.7.2016



Dienstag 05. Juli 2016
BÜRGERANFRAGE - Den Schilderwald durchforsten

Gemeinsam mit Bund der Selbstständigen will die Gemeinde Utting die Hinweistafeln im Ort ordnen - Von Stephanie Millonig


Freitag 20. Mai 2016
Kreisbote: Bootshaus jetzt nach Dießen?

Seit dem Jahr 2005 liegt das Polizeiboot WSP7 von Frühjahr bis Herbst einsatzbereit am Dampfer­steg in Dießen. Jetzt wird vom Polizeipräsidium Oberbayern geprüft, ob man an dieser Stelle ein Polizeibootshaus errichten kann. ©...


Freitag 20. Mai 2016
Kommt Polizeibootshaus an den Dampfersteg?

 

Nach einem Treffen in München bei Staatssekretär Gerhard Eck soll diese Option geprüft werden. Holzhausen bleibt aber weiter favorisierter Standort - Von Stephanie Millonig


Samstag 30. April 2016
Utting hat das Bankgebäude gekauft

Mit dem Schmuckerareal beläuft sich der Grunderwerb auf 4,7 Millionen Euro - Von Stephanie Millonig


Dienstag 15. März 2016
Mittelstandsunion - Eine starke Stimme

Bernhard Kösslinger ist wieder Vorsitzender in Landsberg


Dienstag 15. März 2016
Mankell am Dampfersteg

Axel Milberg unterstützt damit den Holzhausener Verein „Unser Dorf“. Der Schauspieler war mit dem Autor befreundet - Von Sibylle Reiter


Sonntag 13. März 2016
Landsberg - 70 Jahre CSU Ortsverband

Geburtstag CSU-Ortsverband feierte im Stadttheater seine Gründung vor 70 Jahren Von Dieter Schöndorfer


Donnerstag 10. März 2016
Werksbesuch bei Airbus Helicopters

Besuch der CSU/Bürgerliste Utting/Finning

bei Airbus Helicopters in Donauwörth


Samstag 05. März 2016
Kommentar zum abgelehnten SPD-Antrag zum Polizeibootshaus Holzhausen

Polizeibootshaus - meine Meinung:

Die SPD Landtagsfraktion hat am 2. Februar.2016 im Bayerischen Landtag folgenden Antrag gestellt:

„Polizeibootshaus in Utting am Ammersee

Der Landtag wolle beschließen:

Die Staatsregierung...


News 11 bis 20 von 239

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

nach oben - CSU Utting

zum Drucken hier klicken Druckansicht